Nach KTM Adv 990 Desaster: Suche neues Moped

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Re: Nach KTM Adv 990 Desaster: Suche neues Moped

Beitragvon ChrisausV » Dienstag 30. August 2016, 11:10

Man kann halt einfach auch mal Pech haben ne.

Ich hab schon diverse Mopets gehabt, 620er Supercomp, 1150 GS Adventure, Arpilia RSV 1000, 250 RGV, 98er LC 4 Rallye.

Als ich die Supercomp 2000 flammneu gekauft habe, wollte ich einfach was cooles haben. Leider hat man mir damals bei KTM Sommer die kurzen Wartungsintervalle beim Kauf vorenthalten und man hat mir nicht gesagt, dass die Supercomp nen Wettbewerbsmotorrad ist und nur 1/2 Jahr Garantie hat. Den Motor Totalschaden hatte ich dann nach knappen 1,5 Jahren, was teils auch meine Schuld war da ich mich nicht richtig um den Service informiert habe, bzw. mir die Infos etwas vorenthalten wurden. Die Rallye hab ich mir 2003 gekauft und hab mittlerweile locker 30-35TKM damit abgespult und ich hab vor jeder Reise immer fleißig Service gemacht und es war (Aufholzkopf) noch nie was ernstes an dem Motorrad dran. Mittlerweile ist die Kiste halt kein optischer Leckerbissen mehr, da ich die schon ganz schön fies benutzt habe und ich keinen Wert auf ein gestriegeltes Mopet lege :mrgreen:

Die GS war nen super Mopet zum Tourenfahren, ich bin wirklich noch nie so eine gemütliche Kiste gefahren, hab mal ne 4500 km Tour durch den Balkan damit gemacht und ich habe eigentlich nur zum tanken und pennen angehalten. Ins Gelände möchte ich mit so nem Koloss allerdings nicht. Auch da hatte ich nie Probleme mit.

Ich Liebäugel gerade auch wieder mit nem V Zweipott (die Aprilia war von der Motorcharakteristik mega, nur von der Sitzposition bescheiden :wink: ) oder halt wieder nen Boxer.
98er 640 Rallye, RSV 1000 R, 90er Defender
ChrisausV
Wochenendcamper
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 15:58
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste