Neues Reisemopped :-)

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Neues Reisemopped :-)

Beitragvon pedeu » Donnerstag 17. Dezember 2015, 22:29

Servus zusammen,

ich habe mir ein neues Motorrad zum Reisen gekauft:

Bild1.jpg
Bild2.jpg


Eigentlich wollte ich mir diesen Winter selber eine Quest aufbauen, aber leider machte mir diese einen Strich durch die Rechnung. Ganz in meiner Nähe hat jemand das Motorrad auf Basis einer 2012er Enduro R aufgebaut und im Herbst an mich verkauft :-).

Ich habe jetzt nur noch für mich passend das Fahrwerk um ca. 60mm erhöht (angepasste EXC.Gabel und Federbein der alten R zusammen mit Umlenkhebel von vh-Motorradtechnik) und finds einfach nur genial. Mit dem neuen Fahrwerk bin ich allerdings noch nicht gefahren, aber ausschauen tuts für mich auf jeden Fall schon mal super.

Grüße,
Peter
690 Quest, 660 Rallye 00, Cagiva Elefant 1000DS LE, XT 500
pedeu
Urlauber
 
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 21:54
Wohnort: Neu-Esting

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon ingenieur » Donnerstag 17. Dezember 2015, 22:58

Hallo Peter,

ich biete passende Carbon-Tankschützer für die Quest an.

Bei Interesse schick mir eine mail.

Gruss Steffen
KTM LC 4 640 Adventure 2004
ingenieur
Urlauber
 
Beiträge: 399
Registriert: Freitag 13. Oktober 2006, 07:40
Wohnort: Hofheim

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon pedeu » Donnerstag 17. Dezember 2015, 23:31

Servus Steffen,

du bist ja, wie wir in Bayern sagen, ein Scharnierl. In der Tat habe ich schon darüber nachgedacht dich zu fragen...

mail ist unterwegs :-).

Grüße,
Peter
690 Quest, 660 Rallye 00, Cagiva Elefant 1000DS LE, XT 500
pedeu
Urlauber
 
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 21:54
Wohnort: Neu-Esting

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon Theo » Freitag 18. Dezember 2015, 09:02

:shock: :shock: :shock: Wow! Peter!!!

Echt schön, herzlichen Glückwunsch!

Ich hoffe, jetzt hast du endlich genug Tankvolumen, dass du nicht mehr von mir schnorren musst :twisted:

Jetzt bräuchte nur noch der Bernhard ne gscheite Elektrik, und es könnte direkt wieder losgehen ... :D

Viele Grüße
Theo :wink:
03er Adventure - Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit ;-)
Theo
Urlauber
 
Beiträge: 249
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2006, 17:45
Wohnort: München

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon GG71 » Freitag 18. Dezember 2015, 09:44

Herzlichen Glückwunsch!

Das ist ja mal ein Weihnachtsgeschenk, nicht Krawatten ;-)
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 832
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon Lasse » Sonntag 20. Dezember 2015, 19:08

Congratulations, ein Hammerteil. Habe irgendwo gelesen, dass KTM Basel Kits wohl nur bis MJ2013 passen sollen, was ich echt schade finden würde, bzw. hoffentlich adaptieren die Jungs den Umbausatz für folgende Baujahre irgendwie.

Neidisch, L.
Lasse
Urlauber
 
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2006, 20:15
Wohnort: Niederrhein

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon pedeu » Sonntag 20. Dezember 2015, 20:25

Servus zusammen,

danke für die Wünsche.

@Lasse: Es ist richtig, dass das Basel-Kit nur bis Modellstand 2013 passt. Ab 14 ist wegen der 2 Zündspulen der Rahmen etwas anders und deshalb passt der rehcte Fronttank nicht mehr. So weit ich weiß, macht KTM-Basel keine Anpassung mehr.

Grüße,
Peter
690 Quest, 660 Rallye 00, Cagiva Elefant 1000DS LE, XT 500
pedeu
Urlauber
 
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 21:54
Wohnort: Neu-Esting

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon Happe » Montag 21. Dezember 2015, 13:40

Hi Peter,

sehr nett Deine Weihnachtsueberaschung.
Ich wuensche Dir viel Freude damit.

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2431
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon Lasse » Montag 21. Dezember 2015, 14:45

@ pedeu ...

Uff, das ist aber wirklich übel ... da bauen die Schweizer mal wirklich etwas hervorragendes und wegen so einem Pipifax wird`s dann wieder eingestellt. Da ja nun die Produktion der 690 immerhin schon mal die Jahrgänge 14-15-16 umfasst und mit der Husky 701 anscheinend noch weiter geht (der Rahmen müsste ähnlich wenn nicht baugleich sein) wäre doch eine Adaption auf den 2-ZÜNDSPULENRAHMEN eine - auch betriebswirtschaftlich - gute Sache. Tz tz
Lasse
Urlauber
 
Beiträge: 86
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2006, 20:15
Wohnort: Niederrhein

Re: Neues Reisemopped :-)

Beitragvon pedeu » Montag 21. Dezember 2015, 23:20

Servus Lasse, servus Stefan,

ich hoffe, dass ich genauso viel Spaß damit habe, wie mit der Rallye.

So weit ich weiß will KTM Basel keine Anpassung an das 14+-Modell machen, weil es zu aufwändig wäre. Ich werde mir bei Gelegneheit mal den Unterschied mal genauer anschauen und dann kann ich mal darüber nachdenken, ob man die oder den Tank (ich glaube nur der Rechte ist betroffen) ein wenig eindücken kann. Hab das schon mal gemacht bei Tank einer F650 Rallye für einen Africa-Twin Umbau und das ging eigentlich relativ einfach.

AT.jpg


Grüße,
Peter
690 Quest, 660 Rallye 00, Cagiva Elefant 1000DS LE, XT 500
pedeu
Urlauber
 
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 10. Februar 2008, 21:54
Wohnort: Neu-Esting

Nächste

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

cron