Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon Hans-Jürgen » Freitag 6. November 2015, 13:53

Es gibt ein neue leichte Reiseenduro mit großem Tank in der Tradition der LC4-Adventure: Husqvarna 701 Enduro :D

Nachdem KTM die 690 Enduro nie in Richtung Reiseenduro - z.B. mit einem als Original-Zubehörteil optional erhältlichen großen Tank - vermarktet hat, darf die Konzerntochter Husqvarna bei der neuen 701 Enduro einen anderen Weg gehen und bietet das Teil direkt ab Markteinführung mit einem optional erhältlichen 20 Liter Tank an.

Angeblich soll die 701-Sitzbank auch bequemer sein, als die 690-Folterbank.

D.h., es gibt wieder ein leichtes Adventure-Bike mit einem ordentlichen Tankvolumen direkt ab Werk :mrgreen:
Hans-Jürgen
Wochenendcamper
 
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2006, 08:23

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon Ralf Kiefer » Freitag 6. November 2015, 14:32

Hans-Jürgen hat geschrieben:D.h., es gibt wieder ein leichtes Adventure-Bike mit einem ordentlichen Tankvolumen direkt ab Werk :mrgreen:

Solche Ansätze gibt's mittlerweile mehrfach, z.B. auch von CCM: http://www.ccm-gp450.de/
Haken bei der ist, daß ein BMW-Motor drin ist. Der wurde vom damaligen BMW-Enduro-Modell mit 52PS von CCM auf 40PS für die Reisevariante reduziert, damit die Service-Intervalle länger werden können (8Mm). Schön ist das Gewicht von 125kg zzgl. max. 20l Kraftstoff. Für die große Reise würde ich sogar die nehmen, solange nicht allzu viele Tiefsandpassagen dabei sind.

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon Wolfgang » Freitag 6. November 2015, 19:54

woher hast du die info mit dem 20l tank? höre ich zum ersten mal…
und die sitzbank der 690er, das ist wie so oft geschmackssache. ich fahr mit der originalen, am anfang der saison hab ich blutige striemen hinten, aber dann passt's :D
690 Enduro R 2012, 640 Adventure 2003, Sherco 2.5 Trial 2012
http://www.youtube.com/user/womat
Wolfgang
Weltreisender
 
Beiträge: 536
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 14:53
Wohnort: Wilhelmsburg, Österreich

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon Hans-Jürgen » Freitag 6. November 2015, 20:40

Die Info zu dem 20 Liter Tank habe ich von einem Redakteur, der Anfang der Woche bei der Präsentation der 701 - Modelle in Portugal dabei war. Für mich ist die 701 damit eine legitime Nachfolgerin der LC4 Adventure.
Hans-Jürgen
Wochenendcamper
 
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2006, 08:23

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon Wolfgang » Freitag 6. November 2015, 21:14

aha, interessant, hab noch nirgends was darüber gefunden. das gesamtpaket der 640er adventure würde sie allein mit dem tank dennoch nicht haben, eher das der 640er lc4 mit 18l tank.
aber trotzdem sehr interessant, wenn man bedenkt, was die rallye-raid zusatztanks kosten. 20 l gesamt hieße dann 7 l zusatztank… bin gespannt, ob die info stimmt und wie der zusatztank aussieht.
690 Enduro R 2012, 640 Adventure 2003, Sherco 2.5 Trial 2012
http://www.youtube.com/user/womat
Wolfgang
Weltreisender
 
Beiträge: 536
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 14:53
Wohnort: Wilhelmsburg, Österreich

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon peetsey » Dienstag 10. November 2015, 10:50

die ccm gp450 finde ich vom konzept her genial. schaut auch sehr fesch aus muss ich sagen.
gibt allerdings 2 sehr große minuspunkte:

- rel. kurze serviceintervalle von 8.000km
- irrer preis: umgerechnet €11.400 laut MotorradAbenteuer

Um dieses Geld kann man aber auch eine neue (!!) 690er kaufen und sie mit gepäcksystem und tank (zB safari) ausstatten :shock:

Von einem größeren Tank für die Husqvarna 701 hab ich auch noch nichts gehört :?:
690 Enduro 2010
peetsey
Urlauber
 
Beiträge: 86
Registriert: Dienstag 24. November 2009, 12:31
Wohnort: Zell am See/Graz

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon BRB » Dienstag 17. November 2015, 01:44

peetsey hat geschrieben:die ccm gp450 finde ich vom konzept her genial. schaut auch sehr fesch aus muss ich sagen.
gibt allerdings 2 sehr große minuspunkte:

- rel. kurze serviceintervalle von 8.000km
- irrer preis: umgerechnet €11.400 laut MotorradAbenteuer

Um dieses Geld kann man aber auch eine neue (!!) 690er kaufen und sie mit gepäcksystem und tank (zB safari) ausstatten :shock:

Von einem größeren Tank für die Husqvarna 701 hab ich auch noch nichts gehört :?:


Ich bin sie gefahren und habe Minuspunkt Nummer 3 gefunden:
Wenn sie für normal große Menschen im Stehen fahrbar sein soll, musste wieder xxkg Schrott anschrauben. Sprich mit Motobaufußrasten und 12cm Lenkererhöhung ist vielleicht gerademal ein 1,75cm kleiner Zwerg zufrieden.
Fahrwerk ist allerdings erste Sahne. Ähnlich der 690 Werksrallye. Sehr sauber verarbeitet! Motorleistung würde zum Reisen im Flachland abseits von Autobahnen geradeso reichen. Im märkischen Tiefsand ist dann allerdings Ende mit Gelände. Der Importeur im Harz (netter Kerl!!!) bietet ein Tuning-Dongle auf 55PS(?) an. Allerdings erlischt dann die Betriebserlaubnis und die Garantie. Ölwechselintervall verkürzt sich auf 1000km. Kennen wir ja alles schon.
Der 690er mit Doppelzündung in dem Fahrgestell...das wäre was!!!
Gruß-BRB
Lieber arm dran als Arm ab!!!
BRB
Urlauber
 
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 23. März 2007, 03:36
Wohnort: Brandenburg

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon Wolfgang » Mittwoch 18. November 2015, 17:44

für mich ist die ccm nix, aber der wolfgang haenlein ist damit unterwegs und ihm taugt sie sehr: http://www.bike-on-tour.com/testberichte/motorräder/ccm-gp-450-adventure/
ich hab's zwar nicht geglaubt, aber die husqvarna kommt tatsächlich optional mit zusatztanks (hab bisher nur fotos auf facebook gesehen): https://www.facebook.com/LyndonPoskittR ... 5191445863
in kombination mit dem hochwertigen fahrwerk und mehr federweg als die 690er werd ich wohl schwach werden müssen…
690 Enduro R 2012, 640 Adventure 2003, Sherco 2.5 Trial 2012
http://www.youtube.com/user/womat
Wolfgang
Weltreisender
 
Beiträge: 536
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 14:53
Wohnort: Wilhelmsburg, Österreich

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon BRB » Mittwoch 18. November 2015, 19:09

Wolfgang hat geschrieben:für mich ist die ccm nix, aber der wolfgang haenlein ist damit unterwegs und ihm taugt sie sehr: http://www.bike-on-tour.com/testberichte/motorräder/ccm-gp-450-adventure/
ich hab's zwar nicht geglaubt, aber die husqvarna kommt tatsächlich optional mit zusatztanks (hab bisher nur fotos auf facebook gesehen): https://www.facebook.com/LyndonPoskittR ... 5191445863
in kombination mit dem hochwertigen fahrwerk und mehr federweg als die 690er werd ich wohl schwach werden müssen…


Na, ja,
erstmal abwarten. Ich war bei Einführung der 690 auch euphorisch und bin dann mit dem Teil nie warm geworden...
Bei mir gilt immernoch 625/640/660 for ever.
Gruß-BRB
Lieber arm dran als Arm ab!!!
BRB
Urlauber
 
Beiträge: 181
Registriert: Freitag 23. März 2007, 03:36
Wohnort: Brandenburg

Re: Neue LC4 Adventure: Husqvarna 701

Beitragvon Wolfgang » Mittwoch 18. November 2015, 19:33

kann ich verstehen, aber mich begeistert die 690er auch. obwohl ich immer wieder sage: das fahrverhalten der 640er adventure ist das geilste wo gibt.
690 Enduro R 2012, 640 Adventure 2003, Sherco 2.5 Trial 2012
http://www.youtube.com/user/womat
Wolfgang
Weltreisender
 
Beiträge: 536
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 14:53
Wohnort: Wilhelmsburg, Österreich

Nächste

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste

cron