GPS - Was kaufen?

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

GPS - Was kaufen?

Beitragvon GG71 » Freitag 18. September 2015, 15:38

Hallo Leute,

wer von Euch ist up to date und kann kurz berichten, was heutzutage empfehlenswert wäre?
Immer noch ein Garmin GPSMAP 276C gebraucht statt Neugeräte?

Smartphone, zwar wasserdicht, dennoch durch Touchscreen von mir als untauglich befunden.
Bild
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 829
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: GPS - Was kaufen?

Beitragvon Wolfgang » Samstag 19. September 2015, 15:53

ich verwende das garmin zumo 350 als nachfolgerin meines 500ers. bin sehr zufrieden, das gerät kann alles, was ich brauche. osm-karten sind super, aber auch die installierte europa-karte, gefahren bin ich in marokko, albanien und etliche europäische länder, perfekt.
für freaks gibt's das von einem bekannten von mir, chef von hof & turecek:
http://turecek.at/shop/navigation-kommu ... n-2-detail

da fehlt dann gar nix mehr, für expeditonsreisen wie in die mongolei, wo straßen mangelware sind, werden topografische militärkarten hinterlegt und auf geht's.
690 Enduro R 2012, 640 Adventure 2003, Sherco 2.5 Trial 2012
http://www.youtube.com/user/womat
Wolfgang
Weltreisender
 
Beiträge: 536
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 14:53
Wohnort: Wilhelmsburg, Österreich

Re: GPS - Was kaufen?

Beitragvon Happe » Montag 21. September 2015, 10:41

Hi GG,

Das Montana 600 hat sich als ein hervorragendes und zuverlaessiges GPS herausgestellt.
Als ich vom Zumo 660 auf das Montana gewechselt habe war ich erst nicht so begeistert.
Nun nach 18 Monaten bin ich voll begeistert.
Habe es fuer GPS Touren, Urlaubs Touren, Auto Navigation, Endurieren, Wandern und Geocaching in Benutzung.

Man muss es nur bedienen koennen.
Wie mit allen wirklich flexibelen Dingen, man muss sich darauf einlassen und es lernen, dann ist es wirklich hervorragend.

Stefan

Edit:
Display ist hervorragend zu sehen auch im Sonnenschein, ein riesen Schwachpunkt der Zumos
Es benutzt OSM Maps oder gekaufte Garmin Maps. Du kannst sogar Deine eigenen Maps erstellen via Google Earth

Montana 2.jpg
Montana.jpg
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2415
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: GPS - Was kaufen?

Beitragvon GG71 » Montag 21. September 2015, 15:08

Hallole,

meine KO Kriterien ggü. Smarte Outdoor-Telefone waren:
1) Tuchscreen bei Regen und Schmutz
2) Stromanschluss über Lachnummer Micro-USB Buchse
3) Tuchscreen allgemein
4) Sontiges (wäre noch zu verschmerzen)

Welche der o.g. Punkte lösen die hier genannte Geräte besser?
Funzen dort die Tuchscreens bei Wasser?
Sind noch ordentliche/robuste Stromanschlüsse vorhanden? Hier ist die 4-pol Garmin Rundbuchse für mich Referenz - Robust und Wasser\Dreck-Ressistent, frisst Eingangsspannung alles was herkommt, selbst die Spannungsspitzen kein Problem.
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 829
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: GPS - Was kaufen?

Beitragvon GG71 » Montag 21. September 2015, 15:27

Sooo,

Montana 600 ab 300 Ökken - das klingt interessant. Es gibt ein MR Basishalterung mit 4 Pins = Stromfrage sauber gelöst? Fliegt der nicht aus der Halterung, wenn man mal "ein wenig schüttelt-rüttelt"[tm]?
Ich kann bei Dir Stefan aufm Bild nicht genau erkennen, welche Halterung das sein soll.
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 829
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: GPS - Was kaufen?

Beitragvon 1200cc.v2 » Montag 21. September 2015, 16:34

Ui, das Thema ist bei mir auch gerade akut! ;-) Schön langsam (nach an die 50.000km) ist die Stromversorgung meines Nüvis (mini-usb) jetzt wohl endgültig am kaputtvibrieren... :roll: Wenns wenigstens nur ein Wackelkontakt wäre, könnte ich damit ja noch irgendwie leben, aber das doofe Ding glaubt immer sich mit einem Computer connecten zu müssen, und während er da irgendwas ruminitialisiert geht gar nichts... Vor allem in unbekannten Städten eher unangenehm... :?

An das Montana 600 hätte ich jetzt im ersten Moment auch gedacht, hat irgendwer von euch Erfahrung mit der versperrbaren Teuertech-Halterung? Hatte bei meinem 550er Nüvi auch so was, und fand die eigentlich ganz praktisch... Wie lauft das bei der dann mit der Stromversorgung?

lg, Martin
1200cc.v2
Urlauber
 
Beiträge: 87
Registriert: Samstag 14. April 2012, 17:43
Wohnort: Sinabelkirchen / Österreich

Re: GPS - Was kaufen?

Beitragvon Happe » Montag 21. September 2015, 17:06

GG71 hat geschrieben:Sooo,

Montana 600 ab 300 Ökken - das klingt interessant. Es gibt ein MR Basishalterung mit 4 Pins = Stromfrage sauber gelöst? Fliegt der nicht aus der Halterung, wenn man mal "ein wenig schüttelt-rüttelt"[tm]?
Ich kann bei Dir Stefan aufm Bild nicht genau erkennen, welche Halterung das sein soll.


hi GG,

die Halterung ist die Motorradhalterung, kam im Set mit City Navigator usw.
Die Halterung ist robust hat zusaetslich zu den Halterungen der Zumo noch eine Schraube um das ganze ruettelfest zu verbinden
Stromanschluss ist via gefederter pins in der Halterung.

Stom frist es alles was daher kommt, die batterie sitzt gut und muss nicht rausgenommen werden.
Falls das Mopped dann mal kaput geht und man zu Fuss laufen muss, der Akku haelt ca 10 Stunden ohne Displaybeleuchtung. Dann kann man noch normale AAA Batterien einsetzen um nochmal ein paar Stunden weiter zu kommen.
Touchscreen funzt bei Wind und Wetter auch nach einer Tauchfahrt
tauchfahrt.jpg

und bei Walisischem Sommerwetter
Wales.jpg


Und mein Montana hat nun zwei Rallies, einige UK Ausfahrten und diverse Wochenenden im Elsass, Slovenien und Spanien hinter sich.
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2415
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: GPS - Was kaufen?

Beitragvon Ralph » Montag 21. September 2015, 18:54

Habe auch das Montana 600 und kann Happe's Aussagen eigentlich alle bestätigen.
Bei mir ist es noch zusätzlich in der TT- halterung, aber braucht man nicht zwingend.

Gruß
Ralph
99er LC4 640 Adventure
08er EXC 400
01er Duke 2
04er SV 650 S
Ralph
Urlauber
 
Beiträge: 328
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 06:26
Wohnort: Ruhrpott

GPS - Was kaufen?

Beitragvon Reiner » Montag 21. September 2015, 20:28

Moin, mein 276C hat auch bessere Tage erlebt, aber ich habe bis
jetzt noch kein GPS gefunden, das die Gummibandfunktion des 276c
hat. Im Urlaub eine Alternativroute ohne Karten auf die schnelle planen.
Wenn das Montana 600 die Gummibandfunktion hat, wäre das für mich eine
Alternative.

Gruß Reiner
Reiner
Urlauber
 
Beiträge: 159
Registriert: Mittwoch 3. Januar 2007, 15:58
Wohnort: Schüttorf

Re: GPS - Was kaufen?

Beitragvon GG71 » Montag 21. September 2015, 21:41

KEEP RIGHT --> EU? ;-)

Ok. Montana 600 klingt gut. Im Set jedoch teuerer als einzeln, warum auch immer.
Es überrascht mich jedoch, dass das Touchgedöns bei Regen noch funktionieren soll.
Wie unterscheidet es zwischen Finger und Regentopfen?
Genrell: Hnadschuche immer ausziehen?!?
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 829
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Nächste

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron