Nix Strom, nix Benzin

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon GG71 » Mittwoch 16. September 2015, 10:58

Nachtrag:
Man sieht es vielleicht nicht sofort auf dem Bild - die Kontakte vom Gegenstecker sind beide lose, sie rutschen einfach ohne Widerstand aus dem Steckerhälfte.
Zusätzlich ist der Kabel des Kontakts in der Hand beschädigt, ist aber die Masse bzw. Minus Pol des Ladereglers.

Gibt es bessere Alternativen, dass ein Stecker-Tausch sich wirklich lohnt oder soll ich alles so belassen und nur schauen, dass ich die Kontakte im Stecker fix bekomme?
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon Happe » Mittwoch 16. September 2015, 11:05

GG71 hat geschrieben:Nachtrag:
Man sieht es vielleicht nicht sofort auf dem Bild - die Kontakte vom Gegenstecker sind beide lose, sie rutschen einfach ohne Widerstand aus dem Steckerhälfte.
Zusätzlich ist der Kabel des Kontakts in der Hand beschädigt, ist aber die Masse bzw. Minus Pol des Ladereglers.

Gibt es bessere Alternativen, dass ein Stecker-Tausch sich wirklich lohnt oder soll ich alles so belassen und nur schauen, dass ich die Kontakte im Stecker fix bekomme?



Hi Georg,

es hat 14 Jahre funktioniert, viel besser kann eine andere Stecker Variante nicht sein ;-)
Benutz die ganz normalen Stecker aber erneuere alle 4 Komponenten und Du hast Ruhe fuer weitere 14 Jahre.

cheers
Stefan
KTM Lc4 Rally 660 '98; KTM 450 EXC '04; KTM EXC 450 '16; Yamaha XT500 '83; BMW GS1150 '02
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2396
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon GG71 » Mittwoch 16. September 2015, 15:01

Hi Happe,

stimmt, so sehe ich es eigentlich auch - was die Stecker-Sorte betrifft.
0815 Ausführung, keine Dichtungen, dennoch trotz Wasser, Dreck & Schlamm bisher ok.
Nur sind die Kabel am Gegenstecker sehr kurz um überhaupt neu zu crimpen.
Ich versuche sie mal so zu lassen und nur die Nasen zurückbiegen.
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon GG71 » Donnerstag 17. September 2015, 11:07

Was man alles so entdeckt bei Stecker-Reinigen:
Bild
Tausch? Oder Schweißen?
Zuletzt geändert von GG71 am Donnerstag 17. September 2015, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon Ralf Kiefer » Donnerstag 17. September 2015, 11:56

GG71 hat geschrieben:Was man alles so entdeckt bei Stecker-Reinigen:

Herzlichen Glückwunsch, Du hast das Anlasserrelais gefunden! ;-)

Was den Heckrahmen angeht: mach Dich drauf gefaßt, daß Ersatzteile rar sind, sogar gebrauchte. Das gilt auf jeden Fall für die Heckrahmen, die hinten breiter sind und nicht das runde Rücklicht haben, d.h. die hecktanktauglichen. Wenn Du Glück haben solltest einen preiswerten Ersatz zu finden, dann hebe Dir das gebrochene Teil auf oder verkaufe das teuer beim Web-Auktionshaus des größtmöglichen Mißtrauens. Ich habe vor geraumer Zeit bereits in selten werdende Verschleißteile investiert und habe eines für meine eingelagert.

Gruß, Ralf

P.S.: natürlich schweißen
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1299
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon GG71 » Donnerstag 17. September 2015, 12:35

Ich brauche die Hecktanks nicht, mir reicht ein "Since 2001" Heck :-)
Adventure hat nix Spezielles am Heckrahmen, oder? Enduro und Supermoto sind identisch?
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon Ralf Kiefer » Donnerstag 17. September 2015, 12:47

GG71 hat geschrieben:Ich brauche die Hecktanks nicht, mir reicht ein "Since 2001" Heck :-)
Adventure hat nix Spezielles am Heckrahmen, oder? Enduro und Supermoto sind identisch?

Ok, also der Heckrahmen fürs rundliche Rücklicht ist gefragt. Den kenne ich natürlich nicht so genau. Aber ich vermute, daß so wie bei den vorherigen Heckrahmen Unterschiede bei den Laschen und Löchern sind zwischen großem und kleinem Luftfilterkasten, oder wie früher genannt: Estart- und Kickstart-Heckrahmen. Es gab zuletzt SMs mit dem 660-Motor ohne Estarter. Die hatten den großen Luftfilterkasten.

Schau doch einfach die Ersatzteillisten durch!

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1299
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon GG71 » Donnerstag 17. September 2015, 16:07

Da ist mein Freund: 5840300234490 AUSLEGER KPL. "I3" SILBER 00
Bild
Auch z.B. mit 2004 > 640 LC4 SUPERMOTO BLACK (DE) > RAHMEN, AUSLEGER 640 LC4, 640 identisch.

BTW: Für den AUSLEGER hat man 430,51 EUR incl. 19% UST zzgl. Versand auszulegen. Gold würde sich verbiegen und wäre unnötig schwer, dachte ich :-(

Was ist es fürn Stahl zwecks Schweißen?
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon Ralf Kiefer » Donnerstag 17. September 2015, 17:06

GG71 hat geschrieben:Was ist es fürn Stahl zwecks Schweißen?

Da Du natürlich einen Stahlheckrahmen hast, im Gegensatz zum vorherigen Modell an der SuperComp aus Alu, kannst Du ganz normal dran schweißen. Das hat mein Schrauber so gemacht, als er meinen Heckrahmen vom Estart zum Kickstart umgebaut hat, d.h. ein oder zwei Laschen zur Lufi-Kastenmontage an anderer Stelle festbraten.

Bei Deinem jetzigen Problem würde ich ein kurzes Stück Flacheisen auf der Innenseite "flächig" anschweißen, wenn's mit dem Luftfilterkasten paßt. Ein geübter Schweißer weiß, daß er an den Ansatzstellen von der Verstärkung gut aufpassen muß, damit er dort nicht Materiel "wegschweißt", was die nächste Bruchstelle gibt.

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1299
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Nix Strom, nix Benzin

Beitragvon GG71 » Dienstag 22. September 2015, 22:52

Hi,
kartman hat geschrieben:Die entsprechende Schraube im Keihin gegen eine Senkkopf zu tauschen sollte das Problem mit 1mm Luft beheben.

wenn ich diese Zeichnung glauben darf
http://www.sudco.com/CatalogJPG/021.jpg
wird eine M4 x 8 Schraube mit Linsensenkkopf benötigt?
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 824
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste