CCM GP450

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Re: CCM GP450

Beitragvon Happe » Mittwoch 9. Juli 2014, 14:56

david hat geschrieben: Meine KTM Basel 690 war noch ein Prototyp und ich wollte am Rahmen geschweisst haben, das ist aber nicht die Serie.


Danke, hatte bisher nur Deine gesehen.

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2417
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: CCM GP450

Beitragvon choghart » Mittwoch 9. Juli 2014, 16:36

Hallo,

ich interessiere mich auch schon länger für die Rally-Raid ADV die mir sehr gut gefällt. Nachdem meine ADV mit geschätzten 190kg vollgetankt bereits im mittelschweren Gelände kaum mehr vernünftig zu bewegen ist würde mir als nächstes Motorrad sowas wie eine ´light-weight-ADV´ vorschweben. Was wiegt eine Rally-Raid-ADV wenn man dieselbige, im vertretbaren Rahmen, für möglichst geringe Fahrzeugmasse ausstattet?

Gruß,
Jo.
choghart
Wochenendcamper
 
Beiträge: 39
Registriert: Montag 16. Juli 2007, 06:30
Wohnort: Salzburg, Austria

Re: CCM GP450

Beitragvon Happe » Mittwoch 9. Juli 2014, 18:18

Hi,

hab John von Rally Raid Products gerade gefragt.
Lc4 690 mit EVO2 Kit 143Kg Leer

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2417
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: CCM GP450

Beitragvon david » Mittwoch 9. Juli 2014, 18:44

Leicht ist die Antwort! Vielleicht wäre eine 450er noch vernünftiger.

Die 690er mit em Kit aus Basel wiegt 148kg.

Gruss David
david
Urlauber
 
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 21. Oktober 2006, 03:42
Wohnort: Seuzach

Re: CCM GP450

Beitragvon Happe » Mittwoch 9. Juli 2014, 19:29

Reisebike.
450er Enduro Motor ist da schon wartungs intensiv.
Rally Raids andsatz mit dem auf 450ccm verkleinertem Motor ist da schon ehe was. Bringt zwar keinen Gewichtsvorteil, aber da der Motor dann etwas ueberdimensioniert ist kann man die Wartungsintervalle ein wenig evrlaengern.
Die ganze Geschichte zur Lc4-50 gibt es hier
http://www.lc450dakar.com/

Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2417
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: CCM GP450

Beitragvon GG71 » Donnerstag 10. Juli 2014, 09:23

Hallo David,
david hat geschrieben:148kg

mit erweitertem Tankvolumen (2x9 + 14 = 32l ?), wenn ich mich richtig irre. Wenn man was vor hat, wo man auf so viel Sprit bunkern muss, sind +5kg "gut angelegt".

BTW 450: Weniger Hubraum macht IMHO dann Sinn, wenn Chassis|Fahrwerk auch dementsprechend leichter & handlicher ausfallen. Man hat ja im Rennen gesehen, das zwischen hubraumgekappten 690er Rallyes und 450er Rallyes mit Sportenduro-Like Rahmen Welten lagen. Die Fahrer der "echten" 450er hatten sichtlich Spaß mit den Dinger. Wenn auch noch ein Konzept hätte mit|ohne Fronttanks fahren zu können, das wäre echt geil :)
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 829
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: CCM GP450

Beitragvon david » Donnerstag 10. Juli 2014, 14:16

Hallo georg

Vorne 2+8.x Liter, hinten 18 Liter (der grosse Hecktank der Rally). Gewogen haben wir 148kg festgestellt, natürlich unbetankt. Wie schwer eine 690 ohne Umbau ist, weiss ich leider nicht (Aslo real, nicht auf dem Papier, unsere LC4 wog nach Schweizer-Papier ja auch 180kg, real 156).

Im Vergleich zur 640 kann ich nur sagen, dass das geringere Gewicht und die Mehrleistung in den Dünen klar spürbar waren. Andererseits meine ich, dass die 640 noch etwas schöner geradeaus fährt, wenn man mal einen grossen Stein übersieht oder verspurten Sand etwas unvorbereitet und zu langsam antrifft.

Gruss David
david
Urlauber
 
Beiträge: 234
Registriert: Samstag 21. Oktober 2006, 03:42
Wohnort: Seuzach

Re: CCM GP450

Beitragvon Werner » Donnerstag 10. Juli 2014, 18:07

Hallo zusammen
Hatte das Vergnügen den ktm Baselumbau sowie einen 690er rally raidumbau zu
fahren, der rally raidumbau hat einen viel höheren Schwerpunkt bei vollen Tanks
Was sich im schwehren Gelände und Sand sehr negativ bemerkbar macht und das
bei weniger Sprit an Bord. Würde den Baselumbau vorziehen.
Gruss Werner
Adv. 02
Werner
Wochenendcamper
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 21:01
Wohnort: FEHRALTORF CH

Re: CCM GP450

Beitragvon bobmobile » Freitag 12. Dezember 2014, 10:56

...mal ernsthaft-

WER würde sich so ein bike (CCM) kaufen ??

der preis wird bei ca. 10tsd euro liegen!?

kymco motor gedrosselt mit 1l ölinhalt...

pw

Bild
03er 640 adventure - (über 50tkm- still goin strong)
Arctic Cat Wildcat 1000
bobmobile
Weltreisender
 
Beiträge: 631
Registriert: Montag 30. Oktober 2006, 12:55
Wohnort: vienna

Re: CCM GP450

Beitragvon el_heinzo » Freitag 12. Dezember 2014, 16:40

Ich find die Sitzbank sieht sehr niedrig aus und der Tank ziemlich klein? Wieviel Liter hat die an Bord?
el_heinzo
Urlauber
 
Beiträge: 258
Registriert: Donnerstag 21. April 2011, 15:53
Wohnort: Eisenach

VorherigeNächste

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron