Neue Batterie

Hauptforum - HIER WIRD DISKUTIERT...

Moderatoren: Ralf Kiefer, Happe

Neue Batterie

Beitragvon Mark » Donnerstag 24. Oktober 2013, 12:19

Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken mir vor dem nächsten Urlaub noch eine neue Batterie zu kaufen. Was haltet ihr von den Lithium Ionen Batterien von KTM Team West? Sind im Moment sogar etwas günstiger.

Ciao, Mark
KTM 690 Enduro R Baujahr 2010
Mark
Urlauber
 
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2007, 17:04
Wohnort: Koblenz CH

Re: Neue Batterie

Beitragvon MatthiasP » Donnerstag 24. Oktober 2013, 18:08

Ich persönlich würde mir keine LiIon-Batterie unter die Sitzbank schrauben. Die Dinger haben eine interne Ladereglung, weil sie nicht kompatibel zu den KFZ-Ladereglern sind. Und wenn der sich verabschiedet, dann kann dir im Schlimmsten Fall der Akku abfackeln.
Wenn neue Akku-Technologie, dann LiFePo4. Diese Akkus sind kompatibel mit den normalen KFZ-Ladereglern und sie sind Eigensicher, d.h. selbst bei einem Defekt des Ladereglers fangen die nicht an zu brennen.
Habe allerdings selber noch keine Erfahrungen mit den LiFepo4-Akkus, liebäugle aber im Frühjahr auch mit einem für meine 98er @.
Bisher habe ich im Bekanntenkreis allerdings noch nicht schlechtes von den LiFePo4-Akkus gehört.
Gruß Matthias

KTM LC4 Adventure Bj. '98 & '03
MatthiasP
Urlauber
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2006, 18:44
Wohnort: Ahlen/Münsterland

Re: Neue Batterie

Beitragvon Mark » Freitag 25. Oktober 2013, 12:40

Hallo Matthias,

und wo gibt es die zu kaufen?

Ciao, Mark
KTM 690 Enduro R Baujahr 2010
Mark
Urlauber
 
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2007, 17:04
Wohnort: Koblenz CH

Re: Neue Batterie

Beitragvon Mark » Samstag 26. Oktober 2013, 11:11

Hola,

nur schnell ein Nachtrag. Die Batterien von KTM Team sind LiFePo4 Akkus. Als sollte es keine Abfackelbedenken geben.

Ciao, Mark

PS: Vor 10 Jahren lösten die Hawker Batterien eine rege Diskussion aus, heute gibt es gerade mal eine Antwort.
KTM 690 Enduro R Baujahr 2010
Mark
Urlauber
 
Beiträge: 123
Registriert: Donnerstag 24. Mai 2007, 17:04
Wohnort: Koblenz CH

Re: Neue Batterie

Beitragvon Ralf Kiefer » Samstag 26. Oktober 2013, 11:22

Mark hat geschrieben:PS: Vor 10 Jahren lösten die Hawker Batterien eine rege Diskussion aus, heute gibt es gerade mal eine Antwort.

Ich hatte seinerzeit die Antwort mit viel Lehrgeld bezahlt gefunden: Hawker sind vielleicht gut, aber sicher nicht beim Kfz-Einsatz. Einige Serien verkraften weder Vibrationen noch übliche Temperaturen im Kfz. Die sind auf ganz andere Einsatzzwecke ausgelegt: z.B. USV.

Du kannst auch keine PKW-Starterbatterie sinnvoll als Puffer einer Solaranlage verwenden.

Gruß, Ralf
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Neue Batterie

Beitragvon MatthiasP » Sonntag 27. Oktober 2013, 13:24

Viele Modellbaushops bieten mittlerweile neben den Modellbau-Akkus auch Motorrad-Starterbatterien mit LiFePo4-Technologie an. Einfach mal nach LiFePo4 Motorradbatterie googlen/bingen. ;)
Da ich, wie gesagt, selber noch keine verbaut habe, kann ich da keine Empfehlung aussprechen.
Gruß Matthias

KTM LC4 Adventure Bj. '98 & '03
MatthiasP
Urlauber
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2006, 18:44
Wohnort: Ahlen/Münsterland

Re: Neue Batterie

Beitragvon GG71 » Sonntag 27. Oktober 2013, 13:52

Hallole,

ich habe seit ca. 6 Monaten das hier in der EXC:
http://www.ebay.de/itm/231081605952
Kann nicht all zu viel darüber berichten: Davor immer Startprobleme per E-Starter, jetzt immer genug Saft da.
Gewicht nur 400g, selbst gemessen ;-)
Bild
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 829
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Re: Neue Batterie

Beitragvon Ralf Kiefer » Sonntag 27. Oktober 2013, 14:23

GG71 hat geschrieben:ich habe seit ca. 6 Monaten das hier in der EXC:

Das wird wohl einen Grund haben. Meine EXC hat nach 2,5 Jahren die 2. Batterie verschlissen. Ich kenne nur nicht den Grund :-( Die Spannung an den Batteriepolen gemessen lag immer im normalen Bereich, also nie über 14,4V.

Offensichtlich bist Du zufrieden mit diesem Teil. Schafft die den E-Starter auch nach ein paar Wochen Pause noch?

BTW für den LC4-Motor vermute ich, daß die doch etwas zu klein ist. Am 625ccm-Motor (Mark hat die 690er!) braucht der Anlasser bei kaltem Öl durchaus seine 60 - 70A.

Gruß, Ralf

P.S.: Für die EXC-Ausreichendtakterfraktion und die, die dazugehören wollen :-) Vom Adam Riemann gibt's ein paar sehr nette Filmchen:
http://www.youtube.com/watch?v=-cwImtQw3WA
http://www.youtube.com/watch?v=8xfpU0yIpG4
GS250 ED 1985, EXC300 2011, LC4 @v 1999, LC8 @v 2004, XRV750 RD07a 2001
Ralf Kiefer
Weltreisender
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:10
Wohnort: in Baden

Re: Neue Batterie

Beitragvon Happe » Sonntag 27. Oktober 2013, 19:24

Ralf Kiefer hat geschrieben: Schafft die den E-Starter auch nach ein paar Wochen Pause noch?

BTW für den LC4-Motor vermute ich, daß die doch etwas zu klein ist. Am 625ccm-Motor (Mark hat die 690er!) braucht der Anlasser bei kaltem Öl durchaus seine 60 - 70A.


KTM selbst bietet die (JMT) als Ersatz der YTX4L-BS/YTX5L-BS (77311953000)
Bei den LiFePo4 hast Du bessere Kaltstart-Ergebnisse und die Selbstentladung ist geringer.

Fuer die Lc4, bzw. als Ersatz fuer YTZ10S ist diese hier 76011953000

cu
Stefan
Husqvarna 701 '17, KTM 450 EXC '04; Yamaha XT500 '83;
Happe
Site Admin
 
Beiträge: 2417
Registriert: Mittwoch 11. Oktober 2006, 22:29
Wohnort: Treherbert, Wales, UK-istan

Re: Neue Batterie

Beitragvon GG71 » Sonntag 27. Oktober 2013, 21:20

Ja, wie Stefan schon sagt:
Lange Standzeiten, auch im Winter waren kein Problem. Immer reichlich Saft da, man kommt in die Versuchung, mal rein elektrisch fahren zu versuchen :-D
Ciao:
GG ;-)
--
LC4 ADV '01 | EXC 300 '11 | CUBE 300 '10 | Stereo Hybrid 140 '16
GG71
Weltreisender
 
Beiträge: 829
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 09:38
Wohnort: Stuttgart

Nächste

Zurück zu FORUM



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

cron